Pokerverein Rendsburg

Live-Poker – hier spielt das Leben!

Telas 7 - April - 2013

Hallo Rendsburger Pokerfreunde,

es ist angedacht, am 20.04.2013 das Rückspiel der Teambattle auszutragen. Wer wäre dabei um das Ergebnis umzubiegen? 15 Optimisten werden gesucht! Also ran an die Tasten und anmelden!

  • entweder Anmeldung an vorstand@pokerverein-rendsburg.de
  • oder über Facebook-Seite oder Facebook-Gruppe
  • oder Kommentar unten auf dieser Seite
  • oder SMS an 0162/1633385 (Telas)

 

Infos vom Hinspiel findet Ihr HIER!

Teambattle Rückspiel

Im Anschluss gibt es wieder ein Turnier, um den Tag würdig und gemütlich ausklingen zu lassen!

Poker Zeitung

 

 

 

Teilnehmer:

  1. Timo -Telas- Ehlers
  2. Thomas -Iron Man- Rausch
  3. Thomas Walter
  4. Mario Rudolf
  5. Andreas -Andyman- Siemiatkowski
  6. Hans -Hänschen- Steffens
  7. Oliver -Olli- Schubert
  8. Thomas -Tommy- Brinkmann

Telas

2.Vorsitzender :: Floorman :: Webmaster bei Pokerverein Rendsburg
einer von 3 Gründern des Pokerverein Rendsburg :: spielt seit 2006 ausschließlich Live-Poker im Verein oder Turnieren :: hauptsächlich verantwortlich für den Ablauf am Spieltag und für die Homepage

2 Kommentare zu " Rückspiel Teambattle gegen Kieler Pokervikings "

  1. Hans Steffens sagt:

    Moin

    Mich könnt ihr einplanen.

    Schönes Wochenende

    Hans

  2. ANDYMEN sagt:

    MOIN !

    ICH BIN DAFÜR DIE 15 LOOSER AUS DEM ERSTEN KAMPF WIEDER ANTRETEN ZULASSEN !
    DANN KÖNNEN SIE DIE SCHMACH WIEDER WETTMACHEN !!! (LOL)
    SPASS BEISEITE ! WENN NICHT GENÜGEND LUCKBOXEN TEILNEHMEN KÖNNEN STELLE ICH MICH GERNE ZUR vERFÜGUNG !
    ICH HALTE ES JEDOCH FÜR SINNVOLL VOR DEM TUNIER MAL EINE MANNSCHAFTSSITZUNG
    ABZUHALTEN.

    GUT HOLZ !

    ANDY

Kommentar

Über uns

In Rendsburg ist die Pokerszene sehr groß, sodass wir dies zum Anlass nahmen, einen Pokerverein in Rendsburg zu gründen. Wir spielen in einer Rangliste und um Meisterschaften. Bei uns steht die gesunde Mischung aus Spaß und sportlichem Ehrgeiz im Vordergrund. “Poker als Sport?” werden jetzt viele denken. Ja, denn es gibt Bestrebungen, den Pokersport als “Mind-Game” (Strategie- und Geschicklichkeitsspiel) ähnlich dem Schach- oder Bridgespiel zu etablieren. Es ist bewiesen, dass man im No Limit Texas Holdem Poker den Glücksfaktor durch Setzverhalten und Spielanalyse deutlich minimieren kann. Dies ist auch das Ziel unserer Poker-Meisterschaften. Besonders stolz sind wir auf unsere Pot Limit Omaha – Meisterschaft. Nach unserem Wissen sind wir der einzige Verein, der diese Variante des Poker in einer Ranglisten-Meisterschaft spielt.

© 2011 Pokerverein-Rendsburg.de

Neue Kommentare