Pokerverein Rendsburg

Live-Poker – hier spielt das Leben!

geschrieben von Telas
2.Vorsitzender :: Floorman :: Webmaster bei Pokerverein Rendsburg
einer von 3 Gründern des Pokerverein Rendsburg :: spielt seit 2006 ausschließlich Live-Poker im Verein oder Turnieren :: hauptsächlich verantwortlich für den Ablauf am Spieltag und für die Homepage
Rendsburger Pokerverein Saison 2012

Bildquelle: Plutor @ flickr.com

Hallo Pokerfreunde aus Rendsburg und Umgebung,

das Jahr 2011 haben wir erfolgreich hinter uns gebracht und das neue Jahr wirft seine Schatten voraus. Der Kalender der Maya endet am 21.12.2012 und jeder fragt sich: „Wie viele Hände kann ich bis dahin noch spielen?“. Aber keine Panik – wir geben Euch in diesem Jahr genug Gelegenheiten um Eurem Lieblingssport nachzugehen. Die Omaha-Saison ist bereits mit einer starken Beteiligung gestartet und wurde gleich von unserem neuen Mitglied Michael Arp gewonnen. Er führt somit das Ranking an. Auch die weiteren, neuen Mitglieder Thomas Walter und Jirka Olschewski feierten beim Pot Limit Omaha ihren Einstand. Zwar mit durchschnittlichem Erfolg aber es gibt genug Möglichkeiten mit einem Streichergebnis seine Punktzahl zu erhöhen. Es ist nichts verloren.

Durchaus optimistisch gestimmt wollten wir auch in der No Limit Texas Holdem Saison voll durchstarten. In der Check-in Phase am 1. Spieltag stellte sich schnell raus, dass unsere Erwartungen erneut übertroffen wurden. Mit Andreas und Bernhard schnupperten nicht nur 2 Probespieler rein, auch weitere 2 Pokerbegeisterte gaben Ihren Mitgliedsantrag ab. Wir konnten neben den oben genannten und Kai Hinz, der bereits im Dezember dazu gestoßen ist, auch noch Kai Seehusen und Oliver Schubert herzlich Willkommen heißen. Unsere Mitgliederliste wächst somit immer weiter. Auch Skipper und Volker schauten nach längerer, berufsbedingten Abwesenheit endlich mal wieder rein. So erreichten wir eine neue Rekord-Teilnehmerzahl von 31 Spielern. Bevor die ersten Karten gedealt wurden, würdigte Mike noch die Gewinner der abgelaufenen Saison und wies auf die Neuerungen und die Jahresanfangsfeier hin. Außerdem kündigte er an, daß ab dieser Saison Sönke Petersen zum Orga-Team stößt. Sönke wird nach und nach einige Aufgaben am Spieltag übernehmen und Mike und Timo entlasten. Einige erwarteten sicher nach dieser Ansprache den Spruch „shuffle up and deal!“, Mike beendete seine Rede aber mit „die Jagd ist eröffnet!“. Er meinte damit die Jagd auf den Titelverteidiger Torsten -1st Champ- Reidt. Und ein weiterer Thorsten (nur mit h) hatte hier genau zugehört. Thorsten Muhl erlegte den Meister aus 2011 in den ersten Leveln mit Top-Pair / Top-Kicker und Nutflushdraw. Aber Torsten (ohne h) nahm es gelassen, denn auch er weiss, dass in der Meisterschaft 2012 noch nichts verloren ist.  Der Spieltag verlief weiter spannend in einer angenehmen Atmosphäre. Zum Schluß blieben „McDonalds“, „Captain Flush“ und „the living Legend“ übrig. Martin spielte sich schon mal warm für Vegas und eliminierte in einem hartnäckigen Duell seine beiden Gegner. Somit führt er das erste Ranking 2012 an – herzlichen Glückwunsch.

Der Pokerverein Rendsburg ist sehr Stolz auf diesen erfolgreichen Auftakt. Wir freuen uns auf viele spannende Spieltage – auch über das Kalender-Ende der Maya hinaus!

Zum Abschluß wünschen wir den „Vegas-Junkies“ (einige Mitglieder befinden sich seit heute Morgen auf dem Weg ins Poker-Mekka) viel Glück (bzw. eher kein Pech) und viel Spaß in Sin-City. Wir freuen uns auf die Geschichten!

 

Euer Pokerverein Rendsburg

Kategorie:
geschrieben von Telas
2.Vorsitzender :: Floorman :: Webmaster bei Pokerverein Rendsburg
einer von 3 Gründern des Pokerverein Rendsburg :: spielt seit 2006 ausschließlich Live-Poker im Verein oder Turnieren :: hauptsächlich verantwortlich für den Ablauf am Spieltag und für die Homepage
Pot Limit Omaha Pokerverein Rendsburg

Bildquelle: freepokerphotossite.com

PLO – für einige eine Partei im nahen Osten, für uns eine willkommene Abwechslung zum No Limit Texas Holdem. Pot Limit Omaha ist ein actionreiches und strategisches Spiel. Während sich beim No Limit Texas Holdem vieles pre-Flop abspielt, entscheidet sich fast alles im PLO nach dem Flop. Und nicht selten prallen dann bereits starke „made-hands“ oder „Monster-Draws“ aufeinander. Dies alles konnten wir gestern beobachten. Der Pokerverein Rendsburg startete seine 1. Pot Limit Omaha Meisterschaft mit einer starken Beteiligung von 13 Spielern. Wir hatten mit der Hälfte gerechnet. So aber stellten wir noch schnell den zweiten Tisch auf und starteten fast pünktlich. Das Spielerfeld war bunt gemischt. So schnupperten PLO-Anfänger mal rein und einige Fortgeschrittene waren auch dabei. Diese Fortgeschrittenen, die bereits über Live- und online-Erfahrung im PLO verfügen, räumten zu Beginn auch gleich ein paar Missverständnise in der Regelkunde aus. So wurde ein fast reibungsloser Ablauf des Spieltages gewährleistet. Vielen Dank dafür an Stefan, Löffel und Martin. In den nächsten Tagen werden wir ein verbindliches Regelwerk für die Pot Limit Omaha Meisterschaft entwickeln und zur Diskussion stellen. Die Struktur hat sich als brauchbar herausgestellt und wird wahrscheinlich so bestehen bleiben. In dieser ersten Meisterschaft ist es das Ziel, das Spiel zu lernen und den Ablauf zu optimieren. Dies wird uns sicherlich sehr gut gelingen. Es ist anzunehmen, dass die Beteiligung so stark bleibt denn es hat allen großen Spaß gemacht. Auch wenn einige früh die Erfahrung machen mussten, dass man mit einem Full-House auch mal nur zweiter Sieger sein kann und die Chips zum Gegner wandern. Während am Final-Table dann tatsächlich die meisten Fortgeschrittenen zu finden waren, liessen die Anfänger den Abend gemütlich ausklingen. Das Omaha-Ranking ist online! Wir freuen uns auf den nächsten Spieltag am 09.06.2011!

Kategorie:
geschrieben von Telas
2.Vorsitzender :: Floorman :: Webmaster bei Pokerverein Rendsburg
einer von 3 Gründern des Pokerverein Rendsburg :: spielt seit 2006 ausschließlich Live-Poker im Verein oder Turnieren :: hauptsächlich verantwortlich für den Ablauf am Spieltag und für die Homepage

Omaha Poker beim Pokerverein RendsburgHallo Pokerfreunde,

im Pokerverein Rendsburg wurden die Stimmen derer, die sich mit 2 Karten nicht mehr zufrieden geben, immer lauter. So ist es an der Zeit, die Pot Limit Omaha-Runde wiederzubeleben. Wir wollen diese actionreiche Pokervariante, bei dem man mit 4 Hole-Cards spielt und somit viel mehr Möglichkeiten erhält, ebenfalls in einer Rangliste spielen. In der Testphase für 2011 wollen wir 1x im Monat (bzw eher alle 4 Wochen) Omaha Poker in Rendsburg bzw im Hotel Audorfer Hof in Audorf anbieten. Als Spieltag wurde Donnerstag festgelegt, jeweils in einer spielfreien Woche der No-Limit-Rangliste. Spielstart ist ebenfalls 19:30 Uhr und wir spielen nach der bereits bekannten Blind-Struktur. Die Levelzeit wird je nach Teilnehmerzahl zwischen 18 und 25 Minuten variert und der Starting-Stack beträgt 5.000 in Chips. Ranglistenpunkte werden wie bei der No-Limit-Rangliste berechnet. Bis in den Dezember haben wir noch Zeit für 9 Spieltage. Daher spielen wir dieses Jahr mit nur 1 Streichergebnis (auf minimal 8 Ergebnise) und 6 notwendigen Teilnahmen für eine Meisterschaftswertung. Dieses Jahr wird es leider nur den Titel „1. Omaha-Champion Pokerverein Rendsburg“ geben, denn für Preise/Pokale ist derzeit kein Budget vorgesehen. Die Omaha-Rangliste ist im Jahr 2011 offen. Das bedeutet, dass auch Nicht-Mitglieder um den Titel mitkämpfen können. Dies sind soweit die Rahmenbedingungen, die noch vollständig veränderbar sind. Im Jahr 2012 wird die Omaha-Meisterschaft ähnlich dem Modus der No-Limit-Meisterschaft angepasst. Wir würden uns über Feedback, Kritik und Anregungen (am besten im Forum oder unten in der Kommentar-Funktion) sehr freuen, um den Ablauf einer Omaha-Meisterschaft zu planen und optimieren. Wir hoffen, dass dieses Angebot Euch zusagt und freuen uns auf eine Menge Action am Pokertisch. Die Pot-Limit Omaha Rangliste vom Pokerverein Rendsburg findet ihr HIER.

Spieltage (Donnerstag / 1x in 4 Wochen)

  • 12.05.2011
  • 09.06.2011
  • 07.07.2011
  • 04.08.2011
  • 01.09.2011
  • 29.09.2011
  • 27.10.2011
  • 24.11.2011
  • 22.12.2011

Blinds

Zeit Level Starting Stack 15.000
16 Min 25 / 50 Ante 50
16 Min 50 / 100 Ante 100
16 Min 75 / 150 Ante 150
8 Min   Pause / Color Up 25er/50er
16 Min 100 / 200 Ante 200
16 Min 200 / 400 Ante 400
16 Min 300 / 600 Ante 600
5 Min   Pause
16 Min 400 / 800 Ante 800
16 Min 500 / 1.000 Ante 1000
16 Min 700 / 1.400 Ante 1400
16 Min 1.000 / 2.000 Ante 2000
5 Min   Pause
16 Min 1.500 / 3.000 Ante 3000
16 Min 2.000 / 4.000 Ante 4000
16 Min 3.000 / 6.000 Ante 6000
8 Min   Pause / Color Up 100er
16 Min 4.000 / 8.000 Ante 8000
16 Min 5.000 / 10.000 Ante 10.000
16 Min 7.000 / 14.000 Ante 14.000
5 Min   Pause
16 Min 10.000 / 20.000 Ante 20.000
16 Min 15.000 / 30.000 Ante 30.000
16 Min 20.000 / 40.000 Ante 40.000
5 Min   Pause
16 Min 30.000 / 60.000 Ante 60.000
16 Min 40.000 / 80.000 Ante 80.000
16 Min 50.000 / 100.000 Ante 100.000

 

Kategorie:

Über uns

In Rendsburg ist die Pokerszene sehr groß, sodass wir dies zum Anlass nahmen, einen Pokerverein in Rendsburg zu gründen. Wir spielen in einer Rangliste und um Meisterschaften. Bei uns steht die gesunde Mischung aus Spaß und sportlichem Ehrgeiz im Vordergrund. “Poker als Sport?” werden jetzt viele denken. Ja, denn es gibt Bestrebungen, den Pokersport als “Mind-Game” (Strategie- und Geschicklichkeitsspiel) ähnlich dem Schach- oder Bridgespiel zu etablieren. Es ist bewiesen, dass man im No Limit Texas Holdem Poker den Glücksfaktor durch Setzverhalten und Spielanalyse deutlich minimieren kann. Dies ist auch das Ziel unserer Poker-Meisterschaften. Besonders stolz sind wir auf unsere Pot Limit Omaha – Meisterschaft. Nach unserem Wissen sind wir der einzige Verein, der diese Variante des Poker in einer Ranglisten-Meisterschaft spielt.

© 2011 Pokerverein-Rendsburg.de

Neue Kommentare