Pokerverein Rendsburg

Live-Poker – hier spielt das Leben!

Telas 19 - Februar - 2011
Ranglisten Pokerverein Rendsburg

Bildquelle: freepokerphotossite.com

Der Pokerverein Rendsburg spielt inzwischen 2 Meisterschaften in verschiedenen Pokervarianten. Den meisten Pokerfans ist die Variante No Limt Texas Holdem bestens bekannt. Hier spielen wir seit dem Jahr 2011 zwei Halbjahres-Meisterschaften über je 12 Spieltage. Aber auch die Variante Pot Limit Omaha erfreut sich einer steigenden Beliebheit. Dies war der Grund, auch für diese Variante eine Meisterschaft zu eröffnen. Alle Informationen zum Ablauf und Regeln erhaltet Ihr auf dieser Seite. Klickt Euch einfach mal durch. Bei offenen Fragen einfac eine Email an info@Pokerverein-Rendsburg.de senden. Unter den folgenden Links findet ihr immer die aktuelle Rangliste der entsprechenden Poker-Variante.

 

 

 


WebFlyer-Pokerverein-Rendsburg

Telas

2.Vorsitzender :: Floorman :: Webmaster bei Pokerverein Rendsburg
einer von 3 Gründern des Pokerverein Rendsburg :: spielt seit 2006 ausschließlich Live-Poker im Verein oder Turnieren :: hauptsächlich verantwortlich für den Ablauf am Spieltag und für die Homepage

Über uns

In Rendsburg ist die Pokerszene sehr groß, sodass wir dies zum Anlass nahmen, einen Pokerverein in Rendsburg zu gründen. Wir spielen in einer Rangliste und um Meisterschaften. Bei uns steht die gesunde Mischung aus Spaß und sportlichem Ehrgeiz im Vordergrund. “Poker als Sport?” werden jetzt viele denken. Ja, denn es gibt Bestrebungen, den Pokersport als “Mind-Game” (Strategie- und Geschicklichkeitsspiel) ähnlich dem Schach- oder Bridgespiel zu etablieren. Es ist bewiesen, dass man im No Limit Texas Holdem Poker den Glücksfaktor durch Setzverhalten und Spielanalyse deutlich minimieren kann. Dies ist auch das Ziel unserer Poker-Meisterschaften. Besonders stolz sind wir auf unsere Pot Limit Omaha – Meisterschaft. Nach unserem Wissen sind wir der einzige Verein, der diese Variante des Poker in einer Ranglisten-Meisterschaft spielt.

© 2011 Pokerverein-Rendsburg.de

Neue Kommentare