Pokerverein Rendsburg

Live-Poker – hier spielt das Leben!

Artkel aus der Kategorie ‘Allgemein’

geschrieben von Telas

Pokerverein Rendsburg 2015 Änderungen

Hallo Pokerfreunde,

wie fast immer zur neuen Saison möchten wir einige Verbesserungen vornehmen. Und wie jedes Jahr ist das leidige Thema „Raucherregelung“ als erstes auf dem Tisch. Dazu aber später mehr.

Unverändert bleiben unsere Feten (BBQ und JAF) auf denen, wie letztes Jahr auch, die TOP 10 (NL) und TOP 3 (Omaha) der jeweiligen Meisterschaften geehrt werden. Jedoch müssen wir auf die Entwicklung der  Mitgliederzahlen schauen und ggf. im 2.Halbjahr neu kalkulieren.
Unverändert bleibt auch der Frühzahler-Bonus – wer bis zum 31.01.2015 seinen gesamten Jahresbeitrag entrichtet bekommt 10,- Euro Rabatt.

Zuerst möchten wir die Änderungen bekannt geben, die tatsächlich mit dem Pokerspiel zu tun haben:

1.) Ausgabe der Karten
Die Spieler müssen auf ihrem Platz verbleiben, bis der Dealer alle Karten ausgeteilt hat. Sitzt der Spieler bei Erhalt der ersten Karte nicht auf seinem Platz, nimmt der Dealer die Karten des Spielers aus dem Spiel.

2.) Showdown
Wer die erste Aktion in der letzten Setzrunde gemacht hat, beginnt mit dem Showdown (Bet oder Raise). Ist in der letzten Runde keine Aktion erfolgt (Check/check behind), beginnt der Showdown bei dem Spieler nach dem Button. Sieht ein Spieler beim Showdown des Gegners dass er geschlagen ist, kann er seine Hand “mucken” (verdeckt ablegen).
Sobald ein Spieler vor dem River All in ist und alle Einsätze gemacht sind, werden alle Karten aufgedeckt (Showdown). Es beginnt im Uhrzeigersinn der Spieler links vom Dealer, wenn nach dem River ein „ Check “ oder „ Call “ aller Spieler erfolgte. Haben aber ein oder mehrere Spieler einen „ Raise “ gemacht, werden die Karten im Uhrzeigersinn, beginnend vom Spieler der zuletzt erhöht hat, aufgedeckt.

3.) geöffnete Karten vor Showdown
Kein Spieler darf seine Karten während der laufenden Hand zeigen. Das Öffnen oder Zeigen der Karten vor dem „ Showdown “ kann eine Strafe mit sich ziehen. Die geöffneten Karten bleiben „life“. Aktionen können weiterhin erfolgen.

4.) Starting-Stack
Wir erhöhen den Starting-Stack von derzeit 7.500 auf 10.000 Chips.

5.) Missdeal/Dealerfehler
Falls beim Geben eine Karte umgedreht wird ist dies die erste geburnte Karte. Sollte dies jedoch bereits bei den ersten 3 Spielern passieren, wird neu ausgegeben. Sollte weiterhin im Verlauf des Gebens noch eine weitere Karte aus Versehen umgedreht werden, wird auf jeden Fall neu gegeben.

6.) Race for Chips
Es wird kein „Race for Chips“ mehr durchgeführt. Es erfolgt beim Chipwechsel ein „Color-up“, d.h. alle Chips werden normal getauscht, für übrig gebliebene Chips gibt es den nächsthöheren Chip.

7.) letztes Blindlevel
Es wird kein „letztes Blindlevel“ (Freeze) mehr geben, die Blinds steigen bis zum Turnierende.

Die neue Raucherregelung (zu der wir noch kommen), wird den Zeitplan des Spieltages strapazieren. Um die Nachteile in Grenzen zu halten fordert das Orga-Team Unterstützung ein (für Einige sind diese Forderungen wahrscheinlich ein normales Verhalten – für einige jedoch scheinbar nicht, daher noch mal die Erinnerung).

rechtzeitiges Erscheinen zum Spieltag (mindestens 5 Minuten vor der Zeit ist des Pokerspielers Pünktlichkeit). Unsere Termine sind seit über 3 Jahren unverändert, da muss es doch möglich sein, rechtzeitig da zu sein. Wir haben auch keinen Dresscode. Die Zeit zum Überlegen welche Uhr zum Pullover passt kann man sich sparen und direkt losfahren. Und wenn man im Sommer vor dem Spieltag noch Eis essen will, fährt man halt auch früher los. Das Orga-Team (voll berufstätig) schafft es ja schließlich auch immer rechtzeitig aufzubauen. Die Regelung, den Stack aufstellen zu lassen, ist für NOTFÄLLE und berufliche Gründe! Diese Regelung wird uns zu oft mißbraucht. Wir werden uns vorbehalten ggf. mal keinen Stack aufzustellen.

– bei Eintreffen / vor Check-in direkt anmelden (nicht erstmal rumlaufen und schnacken)

– Spieltagzahler zahlen sofort beim Eintreffen – erst dann wird der Spieler aufgenommen. Der Betrag ist passend zu entrichten! („ich zahl nachher wenn ich passend habe“ gibt es nicht mehr!!!)

beim Check-in zügig den Platz einnehmen und den Start des Spieltages abwarten. Danach kann man gerne wieder zum Rauchen oder Schnacken gehen.

– aus den Pausen zügig wieder die Plätze einnehmen. Vor allem die jeweiligen Dealer.

– beim Ausscheiden direkt abmelden – über die Hand reden, Jacke anziehen usw. kann man danach auch noch …

– Hilfe beim Abbau – und damit meinen wir nicht diejenigen, die sogar ohne zu bitten mit anfassen.

Wenn sich alle Mitglieder an o.a. Punkte halten, wäre dem Orga-Team sehr geholfen.

 

Kommen wir nun (same procedure as …) zur Raucherregelung….

Nachdem wir jährlich, Stück für Stück immer wieder einen Kompromiss gefunden haben, ist es nun an der Zeit, die Raucherregelung ganz zu kippen. Auch wenn wir in der Mehrheit Raucher sind, möchten wir nicht wieder einen weiteren Kompromiss eingehen um uns nächstes Jahr wieder mit dem Thema zu beschäftigen. Es herrscht ab sofort komplettes Rauchverbot auf den Spieltagen. Dies betrifft auch E-Zigaretten (aus Fairness-Gründen – außerdem ist die Ungefährlichkeit der E-Zigarette für Passivraucher auch noch nicht wissenschaftlich erwiesen).
Daher führen wir nach bestimmten Leveln Raucherpausen (nach dem Beispiel von Thomas – siehe unten – vielen Dank für die Ausarbeitung) ein. Dies wird den Zeitplan strapazieren, daher fordern wir die oben aufgelistete Unterstützung aller Mitglieder ein.
Außerdem spielen wir ab jetzt immer 16 Minuten Blindlevel, unabhängig der Teilnehmerzahlen.
Für den Fall, dass am Final-Table niemand etwas gegen das Rauchen hat, behalten wir uns vor, dann das Rauchen zu gestatten.

Sollte sich der Spieltag wegen der Pausen trotzdem zu sehr in die Länge ziehen, behalten wir uns auch in der laufenden Saison vor:

– die Blindzeiten weiter zu verkürzen
– die Ante anzuheben
– den Starting-Stack wieder zu verringern
– Raucherpausen zeitlich zu verringern
– sonstige Maßnahmen die helfen, den Spieltag im zeitlichen Rahmen zu halten.

So, dann kann es direkt am Dienstag mit allen Änderungen losgehen.
Wir sehen uns an den Tischen.

 

10846028_878877125497834_1497971092094326036_n

Kategorie:
geschrieben von Telas

Hallo Pokerfreunde,
BBQ-2014-Flyer-Teasertraditionell feiern wir anstatt einer Weihnachtsfeier jeweils im darauffolgenden Jahr eine Jahresanfangsfeier. Diesen Anlaß  möchten wir nutzen um die Sieger der abgelaufenen Saison zu ehren, soziale Kontakte auch außerhalb des Pokertisches zu pflegen, zu schlemmen, zu spielen und natürlich um die Vereinskasse ein wenig zu belasten und somit auch zu entlasten 🙂 . So ist es auch dieses Jahr und wir freuen uns, Euch zur JAF 2015 in unser Vereins-Lokal Hotel Audorfer Hof in Schacht-Audorf einladen zu dürfen. Wir hatten bisher auf unseren Events immer eine Menge Spaß und sind sicher, dass diese Fete auch gelingen wird.

Wir starten am Samstag den 07.02.2015 um 16:30 mit der Siegerehrung der 2.Halbjahresmeisterschaft 2014 und der Omaha-Jahreswertung 2014. Danach bitten wir zu Tisch, aber erstmal um Grünkohl oder Schnitzel (bitte bei Anmeldung mitteilen, welches Gericht gewünscht wird) zu verspeisen und uns für die noch kommenden Aufgaben an diesem Abend zu stärken. Unser Bernd vom Audorfer Hof wird uns bestimmt wieder bestens verköstigen. Um ca. 18 Uhr starten wir unser Mitglieder-Freeroll in der Variante „No Limit Crazy Pineapple“. Es gibt einen Stack von 20.000 Chips und 30 Min Blindlevel. Eine Beschreibung dieser Variante folgt am Ende des Beitrages. Wir versprechen uns eine Menge Spaß und Freude mit dieser „verrückten“ Variante. Jedenfalls war es bei den vergangenen Feten immer grandios. Am Ende dieses Turniers wird eine Siegerehrung der TOP4 stattfinden. Wer vorher ausscheidet, braucht trotzdem nicht den Heimweg antreten, vielleicht ergeben sich spontan und individuell einige Sit&Go-Turniere in der Variante No Limit Holdem als Side-Event.

Pokerverein Rendsburg JAF 2015

Pokerverein Rendsburg JAF 2015

Das ganze wie immer für unsere Voll-Mitglieder völlig kostenlos (außer Getränke). Unsere Spieltagzahler zahlen je nach Teilnahmen in der abgelaufenen Saison einen Anteil am Essen.

Für die Autofahrer ein wichtiger Hinweis: Don’t drink and drive – Bernd bietet günstige Zimmer mit Frühstück an. Einige Mitglieder haben diesen Service schon genutzt und konnten so zum Essen auch mit ruhigem Gewissen ein zweites Glas Bier trinken.

Anmeldung mit Menü-Wunsch bitte bis 31.01.2015 per E-Mail an vorstand@pokerverein-rendsburg.de , per Kontaktformular, persönlich am Spieltag oder über Facebook!

Wir freuen uns auf diese Feier und vor allem auf die „verrückte Ananas“. Wir sehen uns an den Tischen!

Regeln Crazy Pineapple (Quelle: Overcards.de)

Crazy Pineapple ist eine Texas Holdem Variante und wird nach den gleichen Grundregeln wie Texas Holdem gespielt. Diese Pokervariante wird ebenso wie Texas Holdem als Limit bzw. Pot-Limit und als No-Limit Variante gespielt. Es gibt jedoch einige Ausnahmen gegenüber Texas Holdem. Jeder Spieler bekommt drei Hole-Cards ausgeteilt (anstatt 2 Hole-Cards bei Texas Holdem). Vor dem Flop wird ganz normal gesetzt. In der Setzrunde nach dem Flop, muss man nicht nur entscheiden, ob man checkt, callt, raist oder foldet, sondern muss eine der drei Hole-Cards wegwerfen (und zwar bevor der Turn aufgedeckt wird!). Nachdem die Turn-Karte und die River-Karte aufgedeckt wurde und die entsprechenden Setzrunden beendet wurden, kommt es zum Showdown. Alle Spieler, welche noch in der Hand sind, decken ihre Karten auf und der Spieler mit der höchsten 5-Karten Pokerhand gewinnt den Pot. Die Spieler können folgende Kombinationen verwenden, um ihre Pokerhand zu bilden:

– Beide verbleibenden Hole-Cards und die drei Gemeinschaftskarten
– Eine verbleibende Hole-Card und vier Gemeinschaftskarten
– Alle fünf Gemeinschaftskarten (alle Karten welche auf dem Board liegen)

 

Teilnehmer

  1. Timo -Telas- Ehlers (Grünkohl)
  2. Mike -The Destiny- Hagedorn (Schnitzel)
  3. Michael Hoch (Grünkohl)
  4. Thomas -Iron Man- Rausch (Grünkohl)
  5. Jan-Eike Lühmann (Grünkohl)
  6. Olaf Mielsch (Schnitzel)
  7. Tanja B. (Grünkohl)
  8. Reserve nur nach Absprache (Grünkohl)
  9. Frank -der Wikunger- Pasternak (Grünkohl)
  10. Michael -die Rippe- Arp (Grünkohl)
  11. Ocke Andresen (Grünkohl)
  12. Markus Pürwitz (Grünkohl)
  13. Henning Raabe (Grünkohl)
  14. Martin -livinglegend- Simon (Grünkohl)
  15. Markus -Tarzan- Giewat (Grünkohl)
  16. Matthias -Matti- Bertram (Grünkohl)
  17. Florian -Flo- Orth (Schnitzel)
  18. Malina Nikolaus (Schnitzel)
  19. Sven Krohn (Schnitzel)
  20. Yasin Hannmann (Schnitzel)
  21. Nico Dailidow (Grünkohl)
  22. Stefan Büsing (Grünkohl)
  23. Denis Butgereit (Grünkohl)
  24. Hans Steffens (Grünkohl
  25. Jirka Olschewski (Grünkohl)
  26. Dani Ohlsen (Schnitzel)
  27. Torsten Reidt (Schnitzel)
  28. Armin Kraak (Grünkohl)
  29. Sven Reiser (Schnitzel)
  30. Achim Stump (Schnitzel)
  31. Krzysztof Wdowiak (Schnitzel)
  32. Oliver Schubert (Schnitzel)
  33. Matthias Fraj (Grünkohl)
  34. Susanne B. (Grünkohl)
  35. Thomas Brinkmann (Grünkohl)
  36. Thomas Walter (Grünkohl)
  37. Carsten Plähn (Grünkohl) – Late Entry ca. 18:00 Uhr

 

 

 

 

 

WebFlyer-Pokerverein-Rendsburg

Kategorie:
geschrieben von Telas

IMG_1447

Hallo Rendsburger Pokerfreunde,

die 1.Halbjahresmeisterschaft 2014 ist entschieden. Martin -the living legend- Simon hat sich den Titel gesichert. Nachdem er sich bereits in der ersten Saison den Omaha-Titel erspielen konnte, bewies er jetzt auch sein (bekanntes) Können in der Variante No Limit Holdem. Mit großem Vorsprung konnte er Tanja und Michael auf die Podestplätze 2 und 3 verweisen. Spannend war es bis zum Schluss auf den weiteren Rängen (siehe Endstand des Rankings). Teilweise haben die Streichergebnisse wieder die Rangliste ordentlich durcheinander gewirbelt. Wir freuen uns auf das Sommer-BBQ am 19.07.2014 um die Gewinner der Meisterschaft gebührend zu ehren und zu prämieren.

Bereits vorher starten wir am 08.07.2014 wieder in die nächste Halbjahresmeisterschaft. Wir freuen uns ebenfalls sehr auf die neue Saison und sind gespannt, wer diesmal zur Krone greift. Vielleicht gibt es auch mal eine Titelverteidigung, so etwas hatten wir noch nicht.

Wir gratulieren dem neuen Champion und allen Gewinnern!

Bis dahin – immer gute Hände – Euer PVR

 

 

 

ENDSTAND 1. Halbjahres-Meisterschaft 2014 NL Texas Holdem

(alle Spieler mit mind. 8 Ergebnissen – nach dem neuen Punktesystem – mit durchgeführten Streichergebnissen)

Platz Name Gesamtpunkte Spieltage
1 Martin -Living Legend- Simon 542,00 8
2 Tanja B. 482,00 8
3 Michael Hoch 462,00 8
4 Stefan Buesing 450,00 8
5 Mario Rudolf 442,00 8
6 Jan-Hendrik Lorenzen 430,00 8
7 Sven Krohn 428,00 8
8 Torsten -1st Champ- Reidt 428,00 8
9 Henning Raabe 422,00 8
10 Timo -Telas- Ehlers 412,00 8
11 Markus Puerwitz 410,00 8
12 Oliver -Olli- Schubert 408,00 8
13 Florian -Flo- Orth 406,00 8
14 Ullrike -Ulli- Boestro 404,00 8
15 Matthias -Matti- Bertram 398,00 8
16 Thomas -Iron Man- Rausch 392,00 8
17 Thomas Walter 392,00 8
18 Ocke Andresen 370,00 8
19 Ricardo Tonn 368,00 8
20 Yasin Hannmann 366,00 8
21 Olaf Mielsch 366,00 8
22 Matthias -McDonald- Fraj 358,00 8
23 Carsten -4ling- Plaehn 342,00 8
24 Ralf -Captain Flush- Schaefer 336,00 8
25 Mike -The Destiny- Hagedorn 334,00 8
26 Jan N. 330,00 8
27 Frank -Der Wikinger- Pasternak 324,00 8
28 Claudia Resech 290,00 8
29 Denis Butgereit 272,00 8
30 Jirka -King of Pop- Olschewski 218,00 8

Kategorie:
geschrieben von Telas
BBQ-2014-Flyer Pokerverein Rendsburg

Sommer BBQ Pokerverein Rendsburg

Hallo Pokerfreunde,

der Sommer ist auf den Weg zu uns und beschert uns hoffentlich ein paar warme und heiße Monate. Heiß geht es am 19.07.2014 auch in Audorf zu. Bernd wird wieder den Grill anheizen und Fleisch und Wurst in rohen Mengen grillen. Danach erwartet uns wieder die verrückte Ananas zum lustigen Spiel mit 3 Karten. Vorher ehren wir traditionell die Gewinner der noch laufenden Meisterschaft im No Limit Holdem. Ab 16 Uhr wollen wir starten. Wir BITTEN auch die üblichen Verdächtigen um Pünktlichkeit um den Gewinnern den gebührenden Respekt und die Ehre zu erweisen.

Das Mitglieder-Freeroll in der Variante „No Limit Crazy Pineapple“ startet mit einem Stack von 20.000 Chips bei 30 Minuten Blindlevel. Die 4 Besten bekommen jeweils eine gefüllte Ananas als Proviant für den Heimweg. Wer vorher ausscheidet kann an den Sit&Go-Side-Events sich den Abend vertreiben.

Das ganze wie immer für unsere Voll-Mitglieder völlig kostenlos (außer Getränke). Unsere Spieltagzahler zahlen je nach Teilnahmen in der abgelaufenen Saison einen Anteil am Essen.

Regeln Crazy Pineapple (Quelle: Overcards.de)
Crazy Pineapple ist eine Texas Holdem Variante und wird nach den gleichen Grundregeln wie Texas Holdem gespielt. Diese Pokervariante wird ebenso wie Texas Holdem als Limit bzw. Pot-Limit und als No-Limit Variante gespielt. Es gibt jedoch einige Ausnahmen gegenüber Texas Holdem. Jeder Spieler bekommt drei Hole-Cards ausgeteilt (anstatt 2 Hole-Cards bei Texas Holdem). Vor dem Flop wird ganz normal gesetzt. In der Setzrunde nach dem Flop, muss man nicht nur entscheiden, ob man checkt, callt, raist oder foldet, sondern muss eine der drei Hole-Cards wegwerfen (und zwar bevor der Turn aufgedeckt wird!). Nachdem die Turn-Karte und die River-Karte aufgedeckt wurde und die entsprechenden Setzrunden beendet wurden, kommt es zum Showdown. Alle Spieler, welche noch in der Hand sind, decken ihre Karten auf und der Spieler mit der höchsten 5-Karten Pokerhand gewinnt den Pot. Die Spieler können folgende Kombinationen verwenden, um ihre Pokerhand zu bilden:

– Beide verbleibenden Hole-Cards und die drei Gemeinschaftskarten
– Eine verbleibende Hole-Card und vier Gemeinschaftskarten
– Alle fünf Gemeinschaftskarten (alle Karten welche auf dem Board liegen)

Für die Autofahrer ein wichtiger Hinweis:
Don’t drink and drive – Bernd bietet günstige Zimmer mit Frühstück an. Einige Mitglieder haben diesen Service schon genutzt und konnten so zum Essen auch mit ruhigem Gewissen ein zweites Glas Bier trinken.

Anmeldung bitte bis 12.07.2014 per E-Mail an vorstand@pokerverein-rendsburg.de , per Kontaktformular, persönlich am Spieltag oder über Facebook!

noch [ujicountdown id=“Sommer-BBQ mit Crazy Pineapple“ expire=“2014/07/19 16:00″ hide = „true“] bis zum Sommer-BBQ mit Crazy Pineapple

Keine Anmeldung mehr möglich!

Teilnehmer:

  1. Timo -Telas-Ehlers
  2. Mike -The Destiny- Hagedorn
  3. Martin -the living legend- Simon
  4. Kai Hinz
  5. Mario -HotStepper- Rudolf
  6. Matthias -McDonald- Fraj
  7. Michael Hoch
  8. Matthias Bertram
  9. Tanja B.
  10. Stefan -Steffi- Büsing
  11. Henning Raabe
  12. Frank -Der Wikinger- Pasternak
  13. Thomas -Ironman- Rausch
  14. Ralf Schäfer
  15. Olaf Mielsch
  16. Denis -Die Rennleitung- Butgereit
  17. Nico Dailidow
  18. Michael Arp
  19. Torsten -1st Champ- Reidt
  20. Mona Lorenzen
  21. Yasin Hannmann
  22. Oliver -Olli- Schubert
  23. Markus -Tarzan- Giewat
  24. Hans Steffens
  25. Achim Stump
  26. Jirka -King of Pop- Olschewski
  27. Jan Eike Lühmann
  28. Luca Troise
  29. Sven Krohn
  30. Florian -Flo- Orth
  31. Jan-Hendrik Lorenzen
  32. Marc Niesewendt
  33. Oliver -Olli- Sachse
  34. Manuela -Pokerqueen- Thiel
  35. Markus Pürwitz

 

Keine Anmeldung mehr möglich!

 

 

WebFlyer-Pokerverein-Rendsburg

 

 

Bilder vom letzten Event:

JAF 2014 Crazy Pineapple

Traditionell feiern wir anstatt einer Weihnachtsfeier jeweils im darauffolgenden Jahr eine Jahresanfangsfeier. Diesen Anlaß nutzen wir um die Sieger der abgelaufenen Saison zu ehren, soziale Kontakte auch außerhalb des Pokertisches zu pflegen, zu schlemmen, zu spielen und natürlich um die Vereinskasse ein wenig zu belasten und somit auch zu entlasten :-) .

Kategorie:
geschrieben von Telas
Rückblick Ausblick Pokerverein Rendsburg

(c) by Anthony von den Poker Hornets Sarzbüttel

 

Hallo Pokerfreunde Rendsburg,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und es wieder Zeit, einen Rück- und Ausblick zu wagen um einige Termine und Änderungen bekannt zu geben.

Die 2.Halbjahresmeisterschaft 2013 haben wir bereits erfolgreich hinter uns gebracht. Und wie immer war es spannend bis zum Schluß. Mario, Tanja und Timo führten jeweils das Ranking an, im Endspurt konnte Krzysztof sich den Titel vor Micha und Timo sichern. Für Krzysztof  ist es bereits der 2. Titel im PVR und ist jetzt neben Thomas Rausch der zweite „Two Times Champ“. Die weiteren Platzierungen findet Ihr im Ranking und Krzysztof ist wiederholt in die „Hall of Fame“ aufgenommen worden.

Im Omaha steht die Entscheidung noch aus, auch hier ist es extrem spannend!

Zwischendurch kam uns der NDR besuchen und berichtete in der „Themenwoche Glück“ sehr amüsant über unseren Pokerverein.

Das Sommerfest als Poker-BBQ haben wir im Sommer ebenfalls erfolgreich gefeiert und unsere Jahresanfangsfeier 2014 wirft seine Schatten voraus. Hier werden wir ein „Crazy Pineapple“-Turnier spielen und wir sind sehr gespannt wie diese ungewöhnliche Variante bei unseren Mitgliedern ankommt. Wir freuen uns, für die TOP4 eine Überraschung bereithalten zu können. Wer früh ausscheidet muss aber nicht traurig den Heimweg antreten sondern kann bei Stefan noch ein paar spontane SnG spielen.

Die Termine für die kommende Halb-Saison sind bereits festgelegt und wir freuen uns wieder auf spannende Pokeraction im Kampf um die Top10.
Da wir in den Mitgliederzahlen schon deutlich über 40 sind und es an den Spieltagen doch ab und zu recht spät wird haben wir beschlossen, einen Aufnahmestop bei 50 Mitgliedern einzuführen. Außerdem spielen wir die nächste Saison mit Ante um in der späten Phase mehr Action herauszufordern. Die Struktur findet Ihr HIER. Das Headsup wird aber dann ohne Ante gespielt.

Mitglieder, die Ihren Jahresbeitrag im Voraus leisten bekommen wie immer 10,- Rabatt.

Der etwas andere Pokerkoffer

Der etwas andere Pokerkoffer

Als besondere und spontane Ausgabe haben wir uns einen Werkstattwagen für unser Equipment geleistet. Für 2014 haben wir eine solche Ausgabe nicht geplant.

Weiterhin ist neben der JAF 2014 auch wieder ein Sommerfest in Form eines BBQ geplant. Vorschläge zum Ablauf , Turnier etc. sind sehr willkommen.

Ansonsten bleibt alles wie es bisher war. Wer trotzdem noch Kritik, Lob oder Vorschläge hat kann gerne die Kommentarfunktion nutzen oder uns direkt ansprechen. Wir sind für jeden Vorschlag offen, können aber nicht versprechen, diesen umzusetzen. Es gilt immer, den Großteil der Mitglieder zufrieden zu stellen und daher müssen wir auch immer mal wieder Kompromisse eingehen.

Wir jedenfalls freuen uns auf die nächste Saison und wünschen unseren Mitgliedern (sofern wir uns nicht mehr persönlich sehen) eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Pokerjahr!

Euer Pokerverein Rendsburg

Poker Weihnacht im Pokerverein Rendsburg

 

Spieltage 1. Halbjahresmeisterschaft NL Holdem Saison 2014
(12 Spieltage – jeder 2ter Dienstag um 19:30 Uhr – Check-in 19:00 – 19:25 Uhr)

  1. 14.01.2014
  2. 28.01.2014 
  3. 11.02.2014
  4. 25.02.2014
  5. 11.03.2014
  6. 25.03.2014
  7. 08.04.2014
  8. 22.04.2014
  9. 06.05.2014
  10. 20.05.2014
  11. 03.06.2014 – leider kein Probespiel möglich auch keine Neuanmeldung
  12. 17.06.2014 – leider kein Probespiel möglich auch keine Neuanmeldung

 

Spieltage PLO-Meisterschaft Saison 2014
(12 Spieltage – jeder 1ter Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr – Check-in 19:00 – 19:25 Uhr)

  1. 09.01.2014 (Achtung Terminverschiebung)
  2. 06.02.2014
  3. 06.03.2014
  4. 03.04.2014
  5. 08.05.2014 (Achtung Terminverschiebung)
  6. 05.06.2014
  7. 03.07.2014
  8. 07.08.2014
  9. 04.09.2014
  10. 02.10.2014
  11. 06.11.2014
  12. 04.12.2014

 

WebFlyer-Pokerverein-Rendsburg

Kategorie:
geschrieben von Telas

UPDATE

Die Jahresanfangsfeier 2014 war ein voller Erfolg. Das „Crazy-Pineapple“-Turnier ist bestens angekommen. Wir hatten alle eine Menge Spaß und auch Bernd konnte sich an einem guten Umsatz erfreuen. Wir freuen uns schon auf das Sommer-BBQ!
Das Mitglieder-Freeroll konnte der „weltbeste“ für sich entscheiden. Dafür verantwortlich war ein Weltklasse-Fold, wie man es vom „weltbesten“ gewohnt ist. Aber seht selbst (Klick den Link):

Weltklasse Fold von cpl

Hier die TOP4 (Deal):

1. Carsten -4-ling- Plähn
2. Jan-Eike Lühmann
2. Oliver -Olli- Schubert
2. Thomas -Tommy- Brinkmann

 

Hallo Pokerfreunde,

Poker Weihnacht im Pokerverein Rendsburgtraditionell feiern wir anstatt einer Weihnachtsfeier jeweils im darauffolgenden Jahr eine Jahresanfangsfeier. Diesen Anlaß  möchten wir nutzen um die Sieger der abgelaufenen Saison zu ehren, soziale Kontakte auch außerhalb des Pokertisches zu pflegen, zu schlemmen, zu spielen und natürlich um die Vereinskasse ein wenig zu belasten und somit auch zu entlasten 🙂 . So ist es auch dieses Jahr und wir freuen uns, Euch zur JAF 2014 in unser Vereins-Lokal Hotel Audorfer Hof in Schacht-Audorf einladen zu dürfen. Wir hatten bisher auf unseren Events immer eine Menge Spaß und sind sicher, dass diese Fete auch gelingen wird.

Wir starten am Samstag den 22.02.2014 um 16:30 mit der Siegerehrung der 2.Halbjahresmeisterschaft 2013. Danach bitten wir zu Tisch, aber erstmal um Grünkohl oder Schnitzel (bitte bei Anmeldung mitteilen, welches Gericht gewünscht wird) zu verspeisen und uns für die noch kommenden Aufgaben an diesem Abend zu stärken. Unser Bernd vom Audorfer Hof wird uns bestimmt wieder bestens verköstigen. Um ca. 18 Uhr starten wir unser Mitglieder-Freeroll in der Variante „No Limit Crazy Pineapple“. Es gibt einen Stack von 20.000 Chips und 30 Min Blindlevel. Eine Beschreibung dieser Variante folgt am Ende des Beitrages. Wir versprechen uns eine Menge Spaß und Freude mit dieser „verrückten“ Idee. Am Ende dieses Turniers wird eine Siegerehrung der TOP4 stattfinden. Wer vorher ausscheidet, braucht trotzdem nicht den Heimweg antreten, Stefan wird spontan und individuell einige Sit&Go-Turniere in der Variante No Limit Holdem als Side-Event starten.

JAF 2014 Pokerverein Rendsburg

Das ganze wie immer für unsere Voll-Mitglieder völlig kostenlos (außer Getränke). Unsere Spieltagzahler zahlen je nach Teilnahmen in der abgelaufenen Saison einen Anteil am Essen.
Für die Autofahrer ein wichtiger Hinweis: Don’t drink and drive – Bernd bietet günstige Zimmer mit Frühstück an. Einige Mitglieder haben diesen Service schon genutzt und konnten so zum Essen auch mit ruhigem Gewissen ein zweites Glas Bier trinken.

Anmeldung mit Menü-Wunsch bitte bis 08.02.2014 per E-Mail an vorstand@pokerverein-rendsburg.de , per Kontaktformular, persönlich am Spieltag oder über Facebook!

Wir freuen uns auf diese Feier und vor allem auf die „verrückte Ananas“. Wir sehen uns an den Tischen!

[ujicountdown id=“Countdown“ expire=“2014/02/22 00:00″ hide = „true“]

Regeln Crazy Pineapple (Quelle: Overcards.de)

Crazy Pineapple ist eine Texas Holdem Variante und wird nach den gleichen Grundregeln wie Texas Holdem gespielt. Diese Pokervariante wird ebenso wie Texas Holdem als Limit bzw. Pot-Limit und als No-Limit Variante gespielt. Es gibt jedoch einige Ausnahmen gegenüber Texas Holdem. Jeder Spieler bekommt drei Hole-Cards ausgeteilt (anstatt 2 Hole-Cards bei Texas Holdem). Vor dem Flop wird ganz normal gesetzt. In der Setzrunde nach dem Flop, muss man nicht nur entscheiden, ob man checkt, callt, raist oder foldet, sondern muss eine der drei Hole-Cards wegwerfen (und zwar bevor der Turn aufgedeckt wird!). Nachdem die Turn-Karte und die River-Karte aufgedeckt wurde und die entsprechenden Setzrunden beendet wurden, kommt es zum Showdown. Alle Spieler, welche noch in der Hand sind, decken ihre Karten auf und der Spieler mit der höchsten 5-Karten Pokerhand gewinnt den Pot. Die Spieler können folgende Kombinationen verwenden, um ihre Pokerhand zu bilden:

– Beide verbleibenden Hole-Cards und die drei Gemeinschaftskarten
– Eine verbleibende Hole-Card und vier Gemeinschaftskarten
– Alle fünf Gemeinschaftskarten (alle Karten welche auf dem Board liegen)

 

Teilnehmer

  1. Timo -Telas- Ehlers (Grünkohl)
  2. Mike -The Destiny- Hagedorn (Schnitzel)
  3. Martin -the living legend- Simon (Grünkohl)
  4. Denis -Skipper- Kroll (Grünkohl)
  5. Matthias -Matti- Bertram (Grünkohl)
  6. Mario -Parkpilot- Rudolf (Grünkohl)
  7. Joachim -Achim- Stump (Schnitzel)
  8. Oliver -Olli- Schubert (Grünkohl)
  9. Tanja Bepunkt (Grünkohl)
  10. Michael -Micha- Arp (Grünkohl)
  11. Stefan Büsing (Grünkohl)
  12. Ocke Andresen (Grünkohl)
  13. Florian -Flo- Orth (Schnitzel)
  14. Sven Reiser (Schnitzel)
  15. Jan-Eike Lühmann (Grünkohl)
  16. Yasin Hannmann (Schnitzel)
  17. Sven Krohn (Schnitzel)
  18. Marc Niesewendt (Schnitzel)
  19. Claudia -ClaRe- Resech (Schnitzel)
  20. Thomas -Iron Man- Rausch (Grünkohl)
  21. Nico Dailidow (Schnitzel)
  22. Udo Brien (Grünkohl)
  23. Krzystof Wdowiak (Grünkohl)
  24. Ricardo Tonn (Schnitzel)
  25. Matthias -McDonalds- Fraj (Grünkohl)
  26. Michael Hoch (Grünkohl)
  27. Thomas Walter (Grünkohl)
  28. Luca Troise (Grünkohl)
  29. Hans Steffens (Grünkohl)
  30. Kai Hinz (Grünkohl)
  31. Daniela Ohlsen (Schnitzel)
  32. Denis Butgereit (Grünkohl)
  33. Jan N. (Schnitzel)
  34. Olaf Mielsch (Schnitzel)
  35. Henning Raabe (Grünkohl)
  36. Ullrike Böstro (Grünkohl)
  37. Frank Pasternak (Grünkohl)
  38. Markus Giewat (Grünkohl)
  39. Carsten Plähn (Grünkohl)
  40. Manuela Thiel (Schnitzel)
  41. Armin Kraack (Grünkohl)
  42. Susanne B. (Schnitzel)
  43. Thomas Brinkmann (Grünkohl)

 

 

Eine Anmeldung zur Jahresanfangsfeier ist nicht mehr möglich!

WebFlyer-Pokerverein-Rendsburg

Kategorie:
geschrieben von Telas
Pokerverein Rendsburg auf Welle Nord zur Themenwoche Glück

Pokerverein Rendsburg auf Welle Nord zur Themenwoche Glück

Hallo Rendsburger Pokerfreunde,

die ARD hatte eine Themenwoche zum Thema „Glück“ im Programm. Gerrit Hoß vom NDR 1 Welle Nord wurde auf uns aufmerksam und fragte an, ob er uns mal besuchen dürfte. Passend hatten wir am nächsten Tag nach der Anfrage gleich unseren nächsten Spieltag und zudem unser 1000-tägiges Jubiläum. Mike trat gleich mit Gerrit in Kontakt und er konnte es einrichten auf seiner Themen-Reise in Schacht-Audorf das Glück zu suchen.

Dass er bei uns völlig falsch ist, konnte er natürlich nicht ahnen, denn wer sich mit Poker auseinander setzt kann erkennen, dass man mit Setzverhalten, Psychologie, Mathematik und Erfahrung den Glücksfaktor in diesem Spiel deutlich herabsetzen kann. Deshalb betrachten Pokerspieler dieses Spiel nicht als Glücksspiel sondern als Sport.

Gerrit fand es sehr interessant und hat einen tollen und amüsanten Beitrag über uns erstellt. Sein Wunsch war, dass sich auch jemand „op Platt“ interviewen lässt. Unser Carsten hat sich dazu zur Verfügung gestellt – vielen Dank dafür!

Der Beitrag wurde von unserem „Ironman“ Thomas mitgeschnitten und in ein Video verpackt. Aber Ihr könnt auch den Link im oberen Bild anklicken und die Seite vom NDR besuchen. Viel Spaß beim reinhören!

 

 

 

WebFlyer-Pokerverein-Rendsburg

Kategorie:
geschrieben von The Destiny

UPDATE 11.07.2013

unglaubliche 385,- Euro sind bei der Spendenaktion zusammengekommen! Das Geld ging nach Lauenburg. Vor kurzem erhielten wir einen Antwort-Brief und die Spendenbescheinigung. Vielleicht kann mit unserem Geld und den weiteren Spenden den Leuten in der betroffenen Region ein wenig geholfen werden. Auf jeden Fall danken wir allen Spendern!

Post von der Stadt Lauenburg:   

 

ursprünglicher Aufruf:

Begriffserklärung „River“ beim Poker:

„Der River ist die Bezeichnung für die 5. Gemeinschaftskarte auf dem Board, also die Karte nach dem Flop und Turn. Nach der 5. Community-Card erfolgt in der Regel der Showdown. Man bezeichnet die 5. Karte als “Fluss”, da so mancher Spieler nach dieser Karte ertrinkt (die Hand des Gegners verbessert sich und man verliert mit der letzten Karte).“

 

 

 

 

Hochwasser

 

 

 

Pokerspieler können auch helfen

Der ein oder andere hat Freunde, Bekannte oder Verwandte aus den betroffenen Gebieten.
Wir beabsichtigen den Opfern des Hochwassers zu helfen, dazu werden pro Mitglied € 2,00 vom Verein gespendet. Spenden nehmen wir auch am letzten Spieltag entgegen, der Vorstand geht hier schon mal mit guten Beispiel voran.

Eine weitere Möglichkeit ist die Überweisung auf unser Konto mit dem Betreff Hochwasser 2013.

Bankverbindung:
Mike Hagedorn
Förde Sparkasse
BLZ 210 501 70
Kto.-Nr. 100 16 334 01
Verwendungszweck Hochwasser 2013

 

Die Aktion läuft bis zum 28.06. und der Erlös geht zu 100% an eine Spendenorganisation.
Wir werden hier eine seriöse und vertrauenswürdige Organisation auswählen. Diese wird noch bekannt gegeben, die Spendenquittung wird veröffentlicht.

Jeder kann Spenden – auch Nicht-Mitglieder, Partner und Sponsoren!

Es wird auch ein Aufruf auf Facebook erscheinen, bitte Teilen um möglichst viele Menschen zu erreichen.

Vielen Dank im Voraus – Euer Pokerverein Rendsburg

Aktueller Spendenstand 30.06.2013:

385,-Euro

 

 

 

Hochwasser Bayern

Kategorie:

Über uns

In Rendsburg ist die Pokerszene sehr groß, sodass wir dies zum Anlass nahmen, einen Pokerverein in Rendsburg zu gründen. Wir spielen in einer Rangliste und um Meisterschaften. Bei uns steht die gesunde Mischung aus Spaß und sportlichem Ehrgeiz im Vordergrund. “Poker als Sport?” werden jetzt viele denken. Ja, denn es gibt Bestrebungen, den Pokersport als “Mind-Game” (Strategie- und Geschicklichkeitsspiel) ähnlich dem Schach- oder Bridgespiel zu etablieren. Es ist bewiesen, dass man im No Limit Texas Holdem Poker den Glücksfaktor durch Setzverhalten und Spielanalyse deutlich minimieren kann. Dies ist auch das Ziel unserer Poker-Meisterschaften. Besonders stolz sind wir auf unsere Pot Limit Omaha – Meisterschaft. Nach unserem Wissen sind wir der einzige Verein, der diese Variante des Poker in einer Ranglisten-Meisterschaft spielt.

© 2011 Pokerverein-Rendsburg.de

Neue Kommentare