Pokerverein Rendsburg

Live-Poker – hier spielt das Leben!

Telas 20 - April - 2011
Pokerverein Rendsburg Pokerclub in Schleswig Holstein

Bild: © Oliver Haja /pixelio.de

Hallo Rendsburger Pokerfreunde,

kurz vor Ostern, am 19.04.2011, fanden sich wieder 16 pokerbegeisterte Mitglieder des Pokerverein Rendsburg im Hotel Audorfer Hof ein, um den 4. Spieltag der laufenden Pokermeisterschaft zu spielen. Einige vermissten „übliche Verdächtige“ waren wieder dabei, dafür fehlten andere. Somit starteten wir wieder an 2 Tischen und ließen die Pokerkarten fliegen. Als Probespieler begrüßten wir Kai Schulz. Irgendwie wollte er gar nicht kommen, kam dann doch … und irgendwie will er auch nicht beitreten, aber wir sind guter Hoffnung, dass Kai „Kiste“ bald wieder wie gewohnt dabei ist. Völlig neu an diesem Spieltag war, das ungewöhnlich viele Vierlinge gespielt wurden. Am Final Table begann dann das Deja Vu. Unter den letzten 9 Spielern befanden sich u.a. wie fast immer Sönke, Denis, Stefan und Jan-Eike. Aber es wurde noch unheimlicher. In Abwesenheit des Führenden Thorsten Reidt witterten einige ihre Chance und Denis verpasste nur knapp das Heads-up. Mit diesem Ergebnis erhöht er den Druck auf Thorsten im Gesamtranking. Aber das Deja Vu lies sich nicht abschütteln, denn im Heads-Up saßen sich wieder Stefan und Jan-Eike gegenüber. Und Jan-Eike tat es Thorsten gleich und holte ebenfalls zum Doppelschlag aus. Somit ist Jan-Eike auch weiterhin unter den Topfavoriten der Pokermeisterschaft zu finden. Das wird auf alle Fälle sehr spannend an den nächsten Spieltagen, grade weil auch die „Australien-Rückkehrer“ wieder ins Geschehen eingreifen werden. Das Ranking ist online!

Bis dahin gratulieren wir allen zu den guten Ergebnissen und wünschen Euch frohe Ostertage.

 



WebFlyer-Pokerverein-Rendsburg
 

Telas

2.Vorsitzender :: Floorman :: Webmaster bei Pokerverein Rendsburg
einer von 3 Gründern des Pokerverein Rendsburg :: spielt seit 2006 ausschließlich Live-Poker im Verein oder Turnieren :: hauptsächlich verantwortlich für den Ablauf am Spieltag und für die Homepage

Kommentar

Über uns

In Rendsburg ist die Pokerszene sehr groß, sodass wir dies zum Anlass nahmen, einen Pokerverein in Rendsburg zu gründen. Wir spielen in einer Rangliste und um Meisterschaften. Bei uns steht die gesunde Mischung aus Spaß und sportlichem Ehrgeiz im Vordergrund. “Poker als Sport?” werden jetzt viele denken. Ja, denn es gibt Bestrebungen, den Pokersport als “Mind-Game” (Strategie- und Geschicklichkeitsspiel) ähnlich dem Schach- oder Bridgespiel zu etablieren. Es ist bewiesen, dass man im No Limit Texas Holdem Poker den Glücksfaktor durch Setzverhalten und Spielanalyse deutlich minimieren kann. Dies ist auch das Ziel unserer Poker-Meisterschaften. Besonders stolz sind wir auf unsere Pot Limit Omaha – Meisterschaft. Nach unserem Wissen sind wir der einzige Verein, der diese Variante des Poker in einer Ranglisten-Meisterschaft spielt.

© 2011 Pokerverein-Rendsburg.de

Neue Kommentare